Drittes Bürokratieentlastungsgesetz

Durch das kürzlich vom Bundeskabinett verabschiedete Gesetz sollen Unternehmen künftig deutlich von der Bürokratie entlastet werden. Neben Erleichterungen beim Archivieren elektronisch gespeicherter Steuerunterlagen und digitalen Meldescheinen für das Hotelgewerbe soll es auch elektronische Meldeverfahren für die Arbeitsunfähigkeit geben.

Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

Die Einführung einer elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung wird vor allem auch für Personaldienstleister deutliche Vereinfachungen mit sich bringen. Denn ab sofort soll es nicht mehr zwingend erforderlich sein, den Krankenschein per Zettel einzureichen, sondern dieser soll ganz einfach auf dem elektronischen Wege übermittelt werden können. Neben weniger Papieraufkommen gelangt die Information zur Arbeitsunfähigkeit damit viel schneller mit allen erforderlichen Angaben zum Arbeitgeber.

Mehr Informationen zu dem Thema finden Sie hier:
Schluss mit der Zettelwirtschaft